Home
Angebot
Persönliches
Texte
Shop
Impressum
 
 
Unner schie´s Rückschwall - Entstehungsgeschichte
 
 
"Dort, wu de haarstammst, do halt hie!"
 

Unser Heimatdichter und -sänger Anton Günther, der uns dies zur Mahnung niederschrieb, weist damit auf die tiefe Heimatverbundenheit des Erzgebirgers hin.
 
In diesem Sinne bin ich als gebürtiger Reitzenhainer aufgewachsen. Schon früh lernte ich durch meine Großmutter die Lieder vom Günter-Tonl und anderen Mundartdichtern kennen.
Meine Mutter lenkte mich bei meinen ersten Schritten auf dem Gebiet der Musik. Meine Eltern und ein Großteil meiner Verwandten waren aktive Musikanten bzw. Sänger in Böhmisch-Reizenhain.
Später wurde auch mir die Musik zu einer wichtigen Seite meines Lebens.
Als Lehrer wie als Vater versuchte ich, die Verbundenheit zu meinem Erzgebirge den Kindern weiterzugeben.
 

Bereits in den 70-er Jahren reifte die Idee, ein Lied unserem Ort Großrückerswalde zu widmen, der sich eindrucksvoll vom Tale der Preßnitz bis zur Höhe des Alten Gerichts hinzieht. Von dort fasziniert den Besucher der weite Blick über unses schönes Erzgebirge mit seinen Bergen und Tälern.
Dort wurde ich zum Text des Kehrreims dieses Liedes inspiriert, das in den frühen 90-er Jahren durch die Heimatgruppe "Rückschwaller Hutz`nleit" kreiert wurde.
 
Das Lied soll den Besucher anregen, den Ort mit seinen Sehenswürdigkeiten, allen voran die Wehrgangskirche, und die Menschen hier kennenzulernen.
Der Gast soll erkennen, dass die Bewohner des oberen Erzgebirges tief mit ihrer Heimat verwurzelt sind.
Ich wünsche allen Freunden des Erzgebirges viel Freude an diesem Lied, das Teil einer CD, dargeboten von der Gruppe "Rückschwaller Hutz´nleit" ist.
 
zum Lied (Text, Hörprobe, Liedpostkarte)
 
Peter Böttrich
Alleinunterhalter
Rudolf-Mauersberger-
Straße 8
09496 Marienberg
Tel. 03735 64505
Fax 0371 43309728
Stand: 14.09.2010 © 2006-2010 Peter Böttrich, Großrückerswalde